HELIOS Auswertung

Bewerten Sie Ihre kosmische Wetterfühligkeit!

So geht es:

  1. Füllen Sie das unten stehende Formular mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Geburtstermin inkl. eventueller Abweichungen (z.B. 10 Tage zu früh geboren) aus und klicken Sie auf 'absenden'.
  1. Sie erhalten Ihre persönliche Auswertung wie auch unsere Therapieempfehlung per Email oder Post

Preis: 50 €

In den verschiedenen Entwicklungsperioden des Embryos sind während der Ausbildung der unterschiedlichen Organstrukturen (ZNS, Augen, Herz etc.) diese besonders anfällig und können leicht durch äußere Einflüsse wie Alkohol, Tabakrauch und dem kosmischen Wetter beeinflusst werden. Diese Belastung wird häufig erst im späteren Lebensalter wahrgenommen.

Unsere Empfehlung: Lassen Sie im Vorfeld Ihre persönliche biokosmophysikalische Abhängigkeit auf Sonnenaktivität und Magnetfeldschwankungen sowie die einzelnen Mondphasen überprüfen. Dies kann ganz einfach über das ENKI HELIOS-Programm durchgeführt werden (Patent des ISRICA - International Scientific Research Institut of Cosmic Anthropoecology) unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Trofimov entwickelt wurde.

Das HELIOS-Programm ist eine computergestützte Voraussage der funktionalen menschlichen Abhängigkeit vom kosmischen Wetter in verschiedenen Stadien des Lebenszyklus (Helio-Magnetosensitivität). Mit dem Programm lassen sich für den größten Teil der Bevölkerung individuelle und exakte Abhängigkeit vom kosmischen Wetter berechnen.

Hierfür wird lediglich der Name, Geburtstermin inkl. eventueller Abweichungen (z.B. 10 Tage zu früh geboren) benötigt. Auf Basis dieser Ergebnisse können therapeutische Empfehlungen ausgesprochen werden, um die schädlichen Einflüsse zu mindern.

Abbildung: Ausschnitt einer ENKI HELIO Auswertung

 

 

Patent: System für Untersuchung und Programmierung der Abhängigkeit der pathologischen Zustände von der Dynamik der kosmophysischen Faktoren, die den menschlichen Lebenszyklus begleiten (Helios-Milchstraße)

Die ausgewerteten Parameter, welche uns am stärksten beeinflussen im Überblick:

  • Die Mondphasen: Sie geben an wie groß der Einfluss von Neu- und Vollmond im Zusammenhang mit Ihrem Geburtstermin ist. Einige Personen sind empfänglicher für die Einflüsse des Neumondes, andere des Vollmondes.
  • Magnetfeld der Erde: Gibt die Stärke der Magnetfeldschwankungen (auch Kp-Index genannt) an. Hier wird aufgezeigt wie sehr das Erdmagnetfeld auf den Menschen pränatal Einfluss genommen hat.
  • Interplanetares Magnetfeld: Gibt die Ausrichtung der Polarität der koronaren Massenauswürfe an. Je nach Ausrichtung zum Nord und Südpol beeinflussen diese das Erdmagnetfeld.
  • Sonnenstrahlung: Der Anteil der Sonnenstrahlung, die ohne Einfluss des Menschen auf die Erdoberfläche gelangt.
  • Wolf-Zahl: Gibt die Anzahl und Größe der Sonnenflecken wieder. Ist also eine Maßzahl für die Sonnenaktivität. Eine verstärkte Sonnenaktivität ist etwa alle 11 Jahre zu beobachten.
  • Quadrat der Sonnenflecken: Objektive Benotung der Fläche der Sonneneruptionen.
  • Anzahl der Magnetstürme: konkrete Anzahl der magnetischen Stürme der Sonne.

Abb.: Illustration der verschiedenen dynamischen und konstanten Sonneneffekte auf der Erde. Die beiden Sonnenkonstanten, Sonnenlicht und Sonnenwind benötigen 8 Minuten und 4 Tage, um die Erde zu erreichen. Ankunftszeiten dynamischer Solarereignisse wie Flares, solare energetische Partikel und CMEs werden angenähert und reichen von sofortiger Wirkung bis zu mehreren Tagen. NASA / Berkley

Durch die Beobachtung des kosmischen Wetters und nach Möglichkeit der Voraussage besonderer Ereignisse, wie z.B. Sonneneruptionen, können Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um dessen Einfluss zu minimieren. Nach der Auswertung der einzelnen Bereiche wird eine individuelle Therapieempfehlung ausgesprochen.

Rechtliche Hinweise

Formular - Helios Auswertung

Pflichtfeld Verbindliche Bestellung der Auswertung*
Pflichtfeld Bestätigung der AGB`s*