ENKI Nilisa Analyse

Patient muss nicht anwesend sein

So geht es:

Analyse auf Basis Ihrer Haarprobe

1.    Für die Beauftragung der Analyse nutzen Sie das Formular unter Angaben Ihrer vollständigen Adresse und allen angeforderten Daten. Senden Sie uns dieses via Homepage oder drucken Sie uns das Formular aus und senden Sie uns dieses zusammen mit Ihrer Haarprobe (min. 5 abgeschnittene Haare in Tüte verpackt) per Post an ENKI Institut GmbH, Beratung, Mallwitzstraße 1-3, 53177 Bonn-Mehlem


2.    Wir melden uns bei Ihnen zwecks Terminvereinbarung. Anschließend erhalten Sie Ihre Terminbestätigung per E-Mail mit allen Hinweisen zum Verhalten während der Sitzung.


3.    Nach der Sitzung erhalten Sie Ihr Sitzungsprotokoll, Ihre persönliche Auswertung wie auch unsere Vitalstoff- und Therapieempfehlung.


4.    Für Fragen oder ein ausführliches Beratungsgespräch kontaktieren Sie uns im Anschluss telefonisch.

 

NILISA (=nichtlineare Systemanalyse) ist ein hochmodernes, computergestütztes Analysesystem des biophysikalischen Zustands des menschlichen Organismus und zur Einwirkung auf diesen. Die biophysikalische Medizin beschäftigt sich mit Schwingungsprozessen.
Das NILISA basiert auf dem Prinzip der nichtlinearen Diagnostik und erlaubt anhand der Veränderungen von kohärenten und nicht kohärenten Wellen im Körper (Strahlenwerten) Rückschlüsse auf einzelne Zellen und Chromosomen.

Jeder Mensch ist äußeren Magnetfeldern ausgesetzt durch diese die Elektronen eine Veränderung der Drehrichtung (des Spins) erfahren. Das NILISA misst die Körperelektronen und die Spinalabweichung, d.h. es ermöglicht Spin-Abweichungen (energetische Störungen), welche bei unveränderten Determinanten (z.B. Lebensstil, Ernährung, Umgebung, etc.) schon Jahre vorher zu erkennen und den natürlichen Spin auch auf genetischer Ebene wiederherzustellen.

Bereits in den 40er Jahren hat Prof. White, Princeton University das weiße Hintergrundrauschen als Grundlage allen Lebens entdeckt. Als Rauschen bezeichnet man in der Akustik ein Schallereignis, das sich aus mehreren hörbaren Frequenzen zusammensetzt. Weißes Rauschen setzt sich aus allen Frequenzen des hörbaren Bereichs, also von etwa 16 Hz bis 20 kHz zusammen. In ihm sind alle Frequenzen mit gleicher Amplitude, d.h. dem gleichen Lautstärkepegel enthalten. Vom menschlichen Ohr wird weißes Rauschen als höhenlästiges "Zischen" wahrgenommen, da die Empfindlichkeit des Gehörs für hochfrequente Töne größer ist als für niederfrequente.

In jahrelangen Forschungen hat man immer mehr Kenntnisse über ein schwaches Niedrigfrequenz-Magnetfeld gewonnen, das biologische Systeme umgibt. Diese Forschungen bieten wissenschaftliche Erklärungen für die Weisheiten der östlichen Medizin, wie z.B. der Akupunktur.

Aufbauend auf Prof. White`s Grundsatztheorie der nichtlinearen Diagnostik hat auch Prof. Nesterov, Institut für angewandte Biophysik weitergeforscht und ein Gerät zur Messung eben dieses weißen Rauschen und dessen Abweichungen entwickelt.
Die Messungen der Organsysteme werden hier farbig dargestellt: von purpurn (fast schwarz) bei starker Störung bis hellgelb für starr geordnete Aktivität. Durch die Farbanordnungen in einem Organ und deren zeitliche Veränderungen kann man Zerstörungsprozesse von Zellverbänden beurteilen, so Prof. Nestorov. Die Elektronen in ihrer Summe (Summenvektoren) ergeben einen Drehspin. Über kurzfristig gesetzte Störimpulse wird getestet, wie stabil diese Zustände sind.

 

 

Nicht die morphologischen Zustände von Organen, sondern die Gleichgewichtszustände von physiologischen Prozessen werden gezeigt, wodurch sich sämtliche Übergangsstufen von Ordnung bis zur Unordnung in den Zellen und Chromosomen durch Strahlenwertveränderungen anzeigen lassen.

NILISA misst bioelektrische Phänomene der Entropiezunahme (Entropie = Unordnung) im Organismus. Die gemessenen Werte werden verglichen und statistisch modelliert. Jedes Organ und jede Zelle hat ihre eigene spezifische Schwingung, die mit gespeicherten Referenzdaten verglichen  und auf einem anatomischen Schaubild dargestellt wird.

Mit einem Triggersensor werden die Haare eingelesen und die daraus gewonnenen Daten mit den persönlichen Daten (Name, Vorname(n), Geburtsdatum und -ort) in der gerätespezifischen Software ergänzt.

Die Analyse enthält eine Detailauswertung der relevantesten Körperbereiche, wie hier im Beispiel veranschaulicht:


 

 

 

Sie erhalten des Weiteren Angaben zu folgenden Schwerpunktbereichen:
•    Nährstoffdefizite
•    Körperliche Einschränkungen
•    Enzyme
•    Hormone
•    Bakterien
•    Parasiten
•    Erreger

Nach der Auswertung der einzelnen Bereiche wird ein Analyseprotokoll mit den größten Auffälligkeiten sowie ein individueller Vitalstoffplan mit genauer Dosierung der einzelnen Vitalstoffe für Sie erstellt (zunächst für 4 Wochen). Des Weiteren werden – wenn nötig - individuelle Therapie- und Lebensstilempfehlungen ausgesprochen.

Nach ca. einem Monat der Einnahme der einzelnen Vitalstoffe empfehlen wir eine erneute Analyse, um zu prüfen, inwieweit sich die einzelnen Werte verbessert haben. Entsprechend dieser Verbesserungen wird der Vitalstoff-Plan erneut überarbeitet und auf die aktuelle Situation abgestimmt.

Preis: 300 €

Einführungspreis bis zum 31.12.2020 250 €

 

Rechtlicher Hinweis
Bitte beachten Sie, dass wir mit der Anwendung von unseren Geräten in den ENKI Analysen keine Heilwirkung versprechen können. Die genannten Wirkungsweisen unserer Geräte beruhen allesamt auf Erfahrungen, die in der praktischen Anwendung gemacht wurden. Diese können jedoch nicht auf den Einzelfall übertragen werden. Ferner wird keine Heilung oder Linderung von Beschwerden oder einer Erkrankung im Sinne des Heilmittelgesetztes versprochen. Diese Geräte sind wissenschaftlich und schulmedizinisch nicht anerkannt!
Diese Analyse stellt keine medizinische Diagnose dar und ersetzt keine Untersuchung und Behandlung bei einem Arzt oder bei einem Heilpraktiker, da dies Medizinern bzw. Heilberufen vorbehalten ist.

 

ENKI Nilisa Analyse

Pflichtfeld Bestätigung der AGB`s*
Pflichtfeld Verbindliche Bestellung der Analyse*