ENKI - Systeme

Um in der täglichen Praxis medizinischer Therapie über das normale Maß weit hinaus reichende, ganzheitliche Behandlungsziele zu erreichen, und zwar nicht nur während sondern insbesondere auch nach der praktischen Therapie sowie nach Beendigung der Therapie im häuslichen respektive arbeitstechnischen Umfeld des Patienten, ist eine ganz besondere Qualität erforderlich – auch und vor allem hinsichtlich der technischen Hilfsmittel, denen sich die professionelle Therapie bedient. Im Portfolio des ENKI-Instituts sind ausnahmslos solche gelistet – spezielle quantenphysikalische respektive quantentechnische Hilfsgeräte, die höchsten Ansprüchen genügen: Höchste technische Referenz, basierend auf fundierten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen, zum Teil auch aus der Weltraummedizin.

Zu den praxisbewährten Hilfsmitteln im Rahmen der Therapie zählt zum Beispiel der ENKI-Quantenkraftstein. Aber auch verschiedene Geräte sind ab sofort im ENKI-Shop zu haben, welche die für den Menschen gesundheitsschädlichen Mikrowellenstrahlen entstören, wie etwa der ENKI-Disconder, die ENKI-Tesla-Antenne sowie die ENKI-Energiekarte und der Gabriel-Chip. Mehr über Eigenschaften und Wirkungsweise erfahren Sie per Klick auf die gewünschte Markenbezeichnung der im Folgenden gelisteten ENKI-Therapiesysteme:

Unsere Systeme

Nach intensiver wissenschaftlicher Recherche, adaptiert an präventive und kurative Aspekte modernster biophysikalischer Heilweisen, haben wir die angebotenen Systeme selbst entwickelt, waren der Entwicklung beteiligt bzw. haben diese Systeme nach stringenten wissenschaftlichen Kriterien laborchemisch und physikalisch in ihrer Wirksamkeit überprüft und begutachtet. Nur wenige Systeme konnten unseren therapeutischen bzw. diagnostischen Qualitätsmerkmalen entsprechen.

Wir dürfen Sie darauf aufmerksam machen, dass es aufgrund der besonderen nachgewiesenen Wirksamkeit und engmaschigen Kontrolle in zwei internationalen Instituten leider sehr viele Nacharmer mit Plagiate im Internet gibt, die auf dreiste Weise unseren Namen bei oftmals nicht wirksamen und in der Regel nicht einmal überprüften Systemen unerlaubt nutzen. Selbstverständlich haben wir unseren Rechtsbeistand hierüber informiert, so dass uns bekannt werdende urheberrechtliche Verstöße in rechtlich zulässiger Weise verfolgt werden. Sollte Ihnen ein im Hinblick auf unsere Produkte begangener Verstoß bekannt werden, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie unser Unternehmen hierüber in Kenntnis setzen.

Wir dürfen Sie bitten, um eventuelle nicht kontrollierbare Nebenwirkungen oder Krankheiten bei oftmals nicht ausreichender Wirkung zu vermeiden, nur auf die wirklich von ENKI oder Inakarb im Original angebotenen Systeme bzw. Produkte zurückzugreifen. Unsere Systeme werden kontinuierlich durch eigene durchgeführte Analysen, Labore und physikalische Messungen auf ihre Wirksamkeit und Nebenwirkungen überprüft. Auf die nicht bei uns angebotenen Produkte können wir verständlicherweise keine Garantien und Empfehlungen aussprechen.

ENKI - Systeme - Bauchgurt

ENKI - Bauchgurt

Ferninfrarotstrahlung (FIR-Strahlung) ist ein Bereich des elektromagnetischen Spektrums, der hinsichtlich seiner biologischen Effekte von großem Interesse ist. Dank des technischen Fortschrittes konnten verschiedene neue Techniken entwickelt werden, um FIR-Strahlung auch am menschlichen Körper anwenden zu können, u.a. spezielle Lampen und Saunas, die vorwiegend  FIR-Strahlung liefern. Derartige Bekleidung wird zunehmend für therapeutische Zwecke genutzt. Er besteht aus mit Keramiknanopartikeln imprägnierten Fasern, die FIR-Strahlung (cFIR) zum Träger des Bauchgurtes zurücksenden (8-14 µm). Auf diese Weise kann er einen gesundheitlichen Nutzen bewirken.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Quantenkraftstein

ENKI - Quantenkraftstein

Mobilfunksendemasten und Handys gehören zum alltäglichen Leben und setzen den rund um die Uhr erreichbaren Menschen seit vielen Jahren millionenfach nahezu permanenter Strahlung aus. Hinzu kommen geopathologische Felder: Dieser unsichtbare Cocktail aus Elektrosmog und geopathologischen Strahlungen hat erwiesenermaßen die natürliche Umgebung verändert und reduziert die Funktions- und Regulationsfähigkeit des Körpers, insbesondere Bindung und Drehverhalten der Aminosäuren, Zucker und Eiweiße. Eine Folge, für die es allerdings ein effizientes Gegenmittel gibt: den ENKI-Quantenkraftstein.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Bandana - Haube

ENKI - Bandana - Haube

Langwellige Infrarotstrahlung, auch FIR genannt (far infrared rays) ist ein Teil des Sonnenlichtspektrums, unsichtbar für das menschliche Auge. Die Wellenlänge der Infrarotstrahlen liegt im Bereich von 0,76 bis 1000 Mikron. Dieser Bereich ist weiter unterteilt in die Bereiche Nahe-, Mittel- und Ferninfrarot-Strahlen mit folgenden Wellenlängen: 0,76 bis 1,5 , 1,5 bis 4 und 4 bis 1000 Mikron. Langwellige Infrarotstrahlung ist thermisch. Mit anderen Worten, wir erleben diese Art von Infrarot-Strahlung jeden Tag in Form von Wärme. Im gegensatz zu UV-Licht ist FIR unschädlich für den Körper.

mehr erfahren

ENKI - Energie Karte

Die Energiekarte hat die Größe einer Kreditkarte und ist als ständiger Begleiter im Alltag gedacht. Die Energiekarte verfügt im Innenraum über einen offenen Schwing-Kreis zur Übertragung longitudinaler Wellen (Skalarwellen), die ein elektrisches Feld erzeugen. Der offene Schwingkreis schwingt auch ohne Stromquelle, also ohne Elektronik und Batterie.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Disconder

ENKI - Disconder

Direkt an die Ursache: Revolutionäres Therapiegerät kehrt krank machende negative Erfahrung um – und verhilft zu Gesundung und Neuanfang

Permanente Überforderung, überbordender Stress in Alltag und Beruf - und vor allem die Reaktivierung von negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit und von Traumata (Aktivierung der so genannten Schiffhypothese der Psychiatrie): das macht krank. Die konkreten Folgen: aus Angst und Kontrollzwang entwickelte Blockadenkomplexe im Bewusstsein – ein Teufelskreis für den Patienten. Und die breite Palette daran anschließender medizinischer Diagnose reicht vom psychologischen Energie-Kollaps, dem Burn-Out, über schwere Magengeschwüre bis hin zum Krebs. Massenphänomene, die viele Menschen zum Gang in die nächste Therapiepraxis zwangsverpflichten. Und dann? Die Suche nach dem Patentrezept. Doch selbst auf den versiertesten Therapeuten wartet da oft keine ermutigende Aussicht auf einen veritablen Therapieerfolg. Die Therapie am Ende? Eine wirklich unlösbare Herkules-Aufgabe? Nein: Denn ab sofort sorgt ein buchstäblich Bahn brechendes Therapieinstrument für Aufsehen: der ENKI-Disconder. Ein Gerät, das diesen psychischen wie physischen Horror-Cocktail innerhalb weniger Wochen auf Null zu stellen vermag.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Tesla - Antenne

ENKI - Tesla - Antenne

Sorgt für eine harmonische Umgebung: ENKI-Tesla-Antenne als wirksamer Schutz vor Erd- und Funkstrahlen

In unserem belasteten Umfeld haben wir das dringende Bedürfnis, zu Hause eine Oase und einen Ort der Harmonie zu schaffen. Der vielerorts herrschende Status Quo scheint dies auf den ersten Blick nicht zu erlauben: Störverursacher wie Mobilfunksendemasten und Handys gehören zum alltäglichen Leben. Sie setzen den rund um die Uhr erreich­baren Menschen seit vielen Jahren nahezu permanenter Strahlung aus. Hinzu kommen geo­patho­logische Felder – Erdstrahlen, die für eine ganze Reihe von Erkrankungen verantwortlich sind und fatalerweise die Funktions- und Regu­la­tions­fähigkeit des Körpers sukzessive reduzieren. Und jetzt die gute Nachricht: Hoch wirksamer Schutzschild gegen diesen unsichtbaren Cocktail ist die ENKI-Tesla-Antenne – mit überaus positiven Folgen für das Werden und die Erhaltung der Gesundheit.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Gabriel-Chip für SmartPhone (gegen Elektrosmog)

Gabriel-Chip für SmartPhone (gegen Elektrosmog)

Der Gabriel Chip zielt darauf ab, die Funkwellen, also den sogenannten Elektrosmog, von Handys, kabellosen W-LAN Routern, Babyphones und Computerzubehör, das über Funkwellen mit dem Rechner kommuniziert, abzuschirmen und sorgt für eine Harmonisierung der Strahlung. Das Technologieverfahren nach Gabriel kann außerdem für eine ganze Menge von Möglichkeiten eingesetzt werden. So z.B. zum Aufwerten von Nahrungsmitteln, um damit unserer nahezu toten Nahrung zu einer höheren Elektronendichte zu verhelfen, was man schlagartig mit einer Verbesserung des eigenen geistigen und körperlichen Zustandes wahrnehmen kann.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - Gabriel-Chip Kraftfahrzeug (gegen Elektrosmog)

Gabriel-Chip Kraftfahrzeug (gegen Elektrosmog)

Die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen unterschiedlicher elektromagnetischer Strahlungen (die unter dem Kunstwort „Elektrosmog“ zusammengefasst werden) sind noch nicht ausreichend erforscht, um sie als unbedenklich einzustufen – im Gegenteil: Verschiedene Institutionen warnen vor möglichen Risiken. Auch im Kraftfahrzeug ist Elektrosmog ein Thema – kein Wunder, wenn man denkt, wie viel Technik uns heute in unseren Fahrzeugen umgibt.

mehr erfahren

ENKI - Systeme - ENKI - Systeme - Elektrosmog-reduzierendes Headset - AIRCOM A3

ENKI - Systeme - Elektrosmog-reduzierendes Headset - AIRCOM A3 schwarz

Für ein physikalisches Phänomen wie „Elektrosmog“ gibt es zuverlässig wirksame physikalische Reduktionsmöglichkeiten. Handys und konventionelle Handy-Headsets, speziell auch deren Ohrhörer, verursachen erheblichen Elektrosmog direkt am Kopf. Die Headsets der Baureihe AIRCOM A3 reduzieren diese HF-Strahlung um bis zu 99%!

mehr erfahren