ENKI Disconder Therapie

Elektrosmog Analyse im ENKI Institut

So geht es:

  1. Geben Sie Ihre Kontaktdaten und Ihren Wunschtermin im untenstehenden Formular ein, laden Ihr Foto (als JPG Datei) hoch, und danach einfach auf 'absenden' klicken. Oder vereinbaren Sie telefonisch unter 0228-299 78 090 -0 oder unter beratung@enki-institut.de unter Angaben Ihrer vollständigen Adresse einen Termin und leiten uns Ihr Foto zu.
  1. Wir werten Ihre Fotos im Vorfeld Ihres Termines mit Hilfe des ENKI Disconder und des Scio-Systems aus.
  1. Im Rahmen Ihres Termins im ENKI Institut erhalten Sie eine BioScan SWA Messung mit anschließender ausführlicher Besprechung und Beratung durch einen ENKI Fachberater.
  1. Sie erhalten Ihre persönliche Auswertung (ca. 20 Seiten Bericht) wie auch unsere Empfehlungen zur Vermeidung von Belastungen, Schutzempfehlungen vor unvermeidlicher Strahlungsbelastung und Vitalstoffempfehlungen zur Entgiftung (oder Versorgung bei Mangelzustand) als Exposé für Zuhause.

 

Der technische Fortschritt macht das Leben komfortabler: wir können im Haus und im Garten telefonieren, sehen fern und hören Radio, die Waschmaschine wäscht unsere Wäsche und ein Föhn trocknet unsere Haare. Die gesamte Wohn- und Bürofläche ist mit Stromleitungen und Steckdosen versorgt und auch die Fußbodenheizung darf heute nicht fehlen. Diese Annehmlichkeiten erleichtern unseren Alltag, tragen aber dazu bei, dass wir überall niederfrequenten und hochfrequenten Feldern permanent ausgesetzt sind.

Flackerndes Licht, Lärm, schlechten Geruch oder ungünstige Temperaturen nehmen unsere Sinnesorgane wahr. Sie melden uns, dass sich unser Körper nicht wohlfühlt. Wir können reagieren und meist sofort etwas ändern. Bei niederfrequenten und hochfrequenten Feldern funktioniert das Meldesystem unseres Körpers nicht. In ihm baut sich zwar Stress auf und die ursprünglichen biologischen Prozesse verändern sich, das zeigen biologische und medizinische Untersuchungen, jedoch können uns die Körperzellen keine direkten Signale übersenden. Wir reagieren somit nicht, verändern nichts, reduzieren keine Belastungen, obwohl auch das häufig sehr einfach möglich wäre.

Dadurch kann es zu folgenden typischen Symptomen kommen:

 

 

 

Anhand Ihres Fotos können wir Ihr morphogenetisches Feld zugreifen – darin sind alle Quanteninformationen des Daseins gespeichert. Das Foto ist somit als Adresse zum persönlichen Quanten-Briefkasten bzw. als Portal zu definieren. Über die ENKI Disconder-Software werden über dieses Portal bestimmte Fragen gestellt, die sowohl die physische als auch die psychische Ebene einbeziehen und Ihre Strahlenbelastung für uns quantifizierbar macht.

 

Des Weiteren wird das Foto in Verbindung mit der Eingabe der genauen Patientendaten (Name, Vorname(n), Geburtsort und –Land, Adresse) in das Scio-System eingelesen. Durch die Verbindung kommt es mit dem Scio-System zu einem 100-prozentigen Biofeedbackaustausch. Der gesamte Prozess des SCIO Biofeedbacks beinhaltet die detaillierte Analyse und die Systemharmonisierung auf sechs Ebenen: körperlich, mental, emotional, sozial, spirituell und all das bezogen auf die private und geschäftliche Umgebung des Klienten. Wir betrachten insbesondere die individuellen Werte der Umwelteinflüsse (Elektrosmog, Toxine, Strahlenbelastung, Bakterien, Viren etc.), Schwermetallbelastung und Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe/Spurenelemente.

 

Über die Handelektrode appliziert der BioScan SWA eine Auswahl festgelegter Frequenzen des kernspintopografischen Feldes in den Körper. Organbereiche und Einzelsubstanzen „antworten“ mit mehr oder weniger starken Resonanzschwingungen auf diesen Anstoß.

Der biokybernetische BioScan SWA liefert in einer Messung ca. 230 Parameter sortiert in über 30 ver­schiedenen gesundheitsrelevanten Themenbereichen, schmerzfrei und nicht-invasiv und gibt Hinweise auf Dysbalancen und Regulation, wie Mangel und Überschuss. Wir betrachten in dieser Messung die Homotoxine (Pestizide, Elektrosmog, Tabak/Nikotin).

 

 

Nach der Auswertung der einzelnen Parameter erfolgt eine ausführliche Besprechung und Sie erhalten Ihre Empfehlungen zur Vermeidung von Belastungen, Schutzempfehlungen vor unvermeidlicher Strahlungsbelastung und Vitalstoffempfehlungen zur Entgiftung (oder Versorgung bei Mangelzustand).

Nach ca. einem Monat empfehlen wir eine erneute Analyse, um zu prüfen, inwieweit sich die einzelnen Werte verbessert haben.

Preis: 150,- €

Für weitere Fragen, Informationen und Bestellungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Rechtliche Hinweise:

Das SCIO-System, BioScan SWA wie auch der ENKI Disconder sind schulmedizinisch nicht anerkannt. Diese Analyse stellt keine medizinische Diagnose dar und ersetzt keine Untersuchung und Behandlung bei einem Arzt oder bei einem Heilpraktiker, da dies Medizinern bzw. Heilberufen vorbehalten ist.

 

ENKI Elektrosmog Analyse Vor-Ort

Pflichtfeld Bestätigung der AGB`s*
Pflichtfeld Verbindliche Bestellung der Auswertung*