Der ENKI Osterhase legt allen Paketen einen kostenlosen Gabriel Chip „Arbeitsplatz“ ins Nest

Die Belastung der Umgebung durch Strahlung, sind teils natürlichen Ursprungs (wie das Erdmagnetfeld) andere werden durch elektrische Geräte (WLAN, Mobilfunk) ausgesendet. Die elektromagnetische Strahlungsexposition durch technische Geräte kann unsere Gehirnaktivität und Leistungsfähigkeit stark beeinflussen. Sie induziert eine Verschiebung der natürlichen Gehirnaktivität in die höherfrequenten Bereiche (Beta- und Gamma-Aktivität), wie man sie sonst nur nach starkem Stress oder geistiger Beanspruchung sieht. Aber können wir überhaupt noch ohne Drucker, Scanner, Faxgeräte, etc. leben und arbeiten?


Um allen unseren Kunden einen entspannteren Umgang mit diesen technischen Geräten zu ermöglichen, legt der ENKI Osterhase allen bezahlten Bestellungen vom 26. März bis 05. April einen kostenlosen Gabriel Chip „Arbeitsplatz“ ins Paket.
Der Gabriel Chip kann den Veränderungen in der Gehirnaktivität, die durch Strahlungsexposition durch Mobilfunk verursacht wird, entgegenwirken. Da freut sich nicht nur der ENKI Osterhase.


Weitere Informationen, Studien und Videos zum Thema Elektrosmog finden Sie hier.