Vortrag 26.08. - 19 Uhr

Vortrag 26.08.2022 -19 Uhr
ENKI Institut Bonn

Jürgen Amthor
Wunderbare Welt mit effektiven Mikroorganismen

Ohne Bakterien gäbe es kein Leben auf diesem Planeten. Wenn wir weiterhin unsere Mikroorganismen vernichten, wird es uns und alles was auf diesem Planeten ist, nicht mehr geben. Deshalb sind Menschen wie Jürgen Amthor, die sich mit der globalen Wiederaufforstung von Bakterien beschäftigen enorm wichtig! Seine Devise: „Rettet die Bakterien“! Sie ermöglichen, dass:

  • wir Sauerstoff zum Atmen haben
  • wir sauberes, klares Wasser trinken können
  • wir nicht im Müll ersticken
  • Pflanzen in humusreichen Böden wachsen können
  • belastete Böden wieder sauber werden
  • Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und sekundäre Stoffe in den Pflanzen sind
  • wir als Menschen überhaupt leben können. Wir sind besiedelt von Milliarden Bakterien, alleine im Darm sitzen 1,5 kg. Ohne diese wären wir sofort tot.

Alles was wir brauchen, liegt in der Hand von Mikroorganismen. In einer Hand voll Mutterboden sollten mehr gute Bakterien als Menschen auf diesem Planeten, sein. Doch was machen wir: Wir zerstören natürliche Prozesse, da wir nicht mehr verstehen, wie Natur funktioniert. Vor und nach, über, unter, in und mit uns keimt das Leben in Mikroben, der Grundlage allen biologischen Seins. Vollkommen ohne religiösen, philosophischen, politischen oder gewinnträchtigen Anspruch, ohne Zivilisierung, ohne Forderung und wenn nötig auch ohne Menschen. Mikroorganismen bilden mit einem Wort gesagt, das was wir Schöpfung nennen.

Es gibt kaum einen Ort, an dem keine Mikroorganismen vorhanden sind, die zum Wohle von uns und unseres Planeten arbeiten möchten. Leider schenken wir diesen winzig kleinen Helfern keine Aufmerksamkeit. Ja, wir vernichten sie sogar mit der Chemie, die wir auf dieser Erde in fast allen Bereichen ausbringen. Wie unachtsam verwenden viele Menschen chemische Desinfektionsmittel nicht nur in Haushaltsreinigern, sondern auch bei der Körperpflege von Menschen und Tieren, in Industriebetrieben, Krankenhäusern, Gemeinden, Städten, auf dem Acker und im Garten.

Jürgen Amthor, Produzent und Entwickler von kultivierten spezifischen effektiven Mikroorganismen in Eußenheim und Gründer des Vereins EM-Bakterienfreunde, sieht seine Aufgabe auch in der globalen Wissensvermittlung rund um das Thema Bakterien. Er ist als Referent und Berater im deutschsprachigen Raum aber auch in Afrika tätig.

In seinem ca. 2 stündigen Vortrag erklärt er – unterhaltsam aber natürlich auch mit wissenschaftlichen Studien und Fakten fundiert - warum Mikroorganismen in allen Lebensbereichen unentbehrlich sind und berichtet von erfolgreichen Projekten der Wiederansiedelung in Privathaushalten, der deutschen und europäischen Land- und Forstwirtschaft wie auch internationalen Projekten z.B. in Tansania.

 

Buchen Sie hier Ihr Vortrags-Ticket für 10€ (begrenzte Teilnehmeranzahl – Einlass nur mit gültigem Ticket – Einlass 18 Uhr – freie Platzwahl).

 

Auf alle Einkäufe an diesem Tag erhalten Sie 10% Rabatt. Gerne können Sie den Vortrag auch durch eine Gesundheitsberatung vor Ort im Rahmen der Beratungsoffensive 2022 abrunden. Zu den Beratungen zum Sonderpreis von 50 € geht es hier.